Über uns

Die Photolodge arbeitet im Team. Ein gutes Team hält den Rücken frei für die Arbeit in den Workshops.

Stephen Petrat


Seit 1999 lebt und arbeitet Stephen in Köln. Fotografisch ist er in den Bereichen Portrait, Reportage und Eventfotografie zu Hause und bedient Unternehmen, Verbände und Agenturen.

Wichtig istihm bei der Arbeit mit überwiegend unerfahrenen „Models“ (Menschen vor der Kamera), eine angenehme und ungezwungene Atmosphäre zu schaffen, um optimale Ergebnisse beim Fotoshooting zu produzieren. Am Ende sollen sich alle wohlfühlen – vor und hinter der Kamera.

Lernen und lernen lassen

Mit der Photolodge möchte er sein Wissen und die Erfahrungen aus zahllosen People- und Eventshootings an die TeilnehmerInnen weiter geben. Immer das Motiv und die Freude am Fotografieren im Auge vermittelt er praxisbezogen und ohne Fachchinesich die Grundlagen der digitalen Fotografie mit der Spiegelreflexkamera. Er zeigt Dir, wie Du häufige Fehler vermeiden lernst und Dich auf das Motiv konzentrieren kannst. Denn: es ist noch kein Fotograf vom Himmel gefallen, aber mit ein paar einfachen Tipps und Tricks geht das Fotografieren lernen sehr sehr schnell.

Tipps und Tricks

Durch den Austausch mit Kollegen und der täglichen Arbeit erweitert er ständig seinen Horizont in vielen Bereichen der Digitalfotografie. Kaum ein Tag im Büro vergeht ohne das ein Tutorial oder Workshop läuft. Hier sammelt er neue Tipps und Tricks für die TeilnehmerInnen der Photolodge Workshops, prüft Verständlichkeit, Umsetzbarkeit mit wenig Equipment und Nutzen für ambitionierte Hobbyfotografinnen und Hobbyfotografen.

[hr]

Jörg Grzenia

Jörg begleitet die Photolodge seit ihrem Start 2013. Als Freund und Photobuddy von Stephen ist er bei vielen Workshops und Events dabei, tüftelt an technischen Details, testet Material und ist leidenschaftlich als Portrait- und Eventfotograf unterwegs. Seine Arbeiten zeichnen sich durch ein hohes Maß an Ruhe und Nähe zum Motiv aus. Der Betrachter ist bei Jörgs Bildern Teil des Geschehens. Ein Blick auf seine Webseite lohnt sich, seine Arbeiten sind einfach stark.

Wenn Jörg und Stephen zusammen sitzen, endet das nicht selten mit der Kamera in der Hand und irgendeiner Fragestellung über Fokus, Einstellungen, Licht oder die Tiefen der Canon Menüführung. Oder es zieht die beiden nach draußen, um neue Motive zu entdecken, neue Techniken zu probieren oder einfach den Blick schweifen zu lassen und das Leben in Köln zu genießen.

[hr]

Caroline Kelger

Urban PortraitCaroline arbeitet seit 2008 als Visagistin. Ihr Handwerk hat sie bei „die Maske“ in Köln gelernt und in Berlin den Abschluss zur make-up Artistin gemacht. Seitdem hat sie unter anderem für Center TV, RTL II, Teekanne, Strauß Innovation, MTV Game ONE usw. gearbeitet. Nach Cindy aus Marzahn, Sarah & Pietro und den Spieler vom FC Schalke 04 setzt Caroline nun auch die Modells bei den Photolodge Workshops in Szene und schult in Sachen Make-Up und Visagistik bei Fotoshootings.

Natürlich kann man Caroline auch alleine für ein Shooting buchen: Auf Ihrer Webseite filmfamilie.de findet Ihr den Kontakt.

[hr]

Susanne Terhoeven

Susanne Terhoeven

Susanne steht der Photolodge als Unterstützung bei Events mit Rat und vor allem Tat zur Seite. Sie ist begeisterte Hobbyfotografin, ein Organisationstalent und mit vollem Einsatz dabei, wenn Aktionen mit vielen TeilnehmerInnen geplant sind. Einen eigenen Kalender mit Motiven aus Düsseldorf (!) hat sie auch schon im Portfolio. Wenn Du also einen Workshop mit Spezialthema buchst, kann es gut sein, dass Susanne Dir über den Weg läuft und den Tag mit ihren Geschichten von ihrem Fotostammtisch bereichert.

[hr]

Michaela & Juri Petrat

Gewerkschaftstag 2015Und natürlich geht nichts ohne den Rückhalt der Familie bei einer kleinen Firma wie der Photolodge. Juri muss vorwiegend als Modell herhalten für den ein oder anderen Kameratest, er bietet sich immer wieder dankbar als lustiges Motiv an. Michaela ist ebenfalls gefragt, wenn es um den Test eines neuen Objektivs, Lichtformers oder anderen Fototools geht. Aber nicht nur als geduldiges Fotomodell von Stephen ist sie aktiv, sie unterstützt die Vorbereitungen der Workshops, hilft bei der Orga im Hintergrund und ist Ansprechpartnerin für neue Ideen, Konzepte und Strategien. Ausserdem ist sie die Erfinderin des Namens Photolodge, yeah!

[hr]

Ein Workshop mit der Photolodge bringt nicht nur für Einsteiger der Fotografie neue Ideen und Fototricks. Ein Blick auf die Fotokurse lohnt sich auch für Fortgeschrittene. Das Team freut sich auf Dich und Deine Kamera.

TermineLink

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.